Girokonto ohne Schufa auf Prepaid-Basis

Um bei der Bank ein einfaches Konto eröffnen zu können wird meist vorrausgesetzt, dass kein negativer Schufa-Eintrag vorhanden ist. Ist der Schufa-Eintrag aber bereits vorhanden heisst es nicht, dass es nicht möglich ist dennoch an ein Konto zu kommen. Mehr dazu in diesem Beitrag…

Kunden mit einem negativen Schufa-Eintrag und mit hohen Schulden haben es oft schwer, bei einer Bank ein ganz gewöhnliches Girokonto zu eröffnen und das, obwohl in Deutschland ein im Gesetz verankerter Anspruch auf ein Girokonto für Jeden besteht. Hier schafft ein Prepaid-Konto ohne Schufa Abhilfe.
Bei einem solchen Prepaid-Konto ist die Gewährung eines Dispositions- oder Überziehungskredits selbstverständlich ausgeschlossen. Das kommt nicht nur der Bank, sondern auch den meist bereits hoch verschuldeten Kunden entgegen.
Ansonsten bietet das Konto alle Vorteile eines gewöhnlichen Girokontos, vor Allem ist es bei Transaktionen von und zum Konto für den jeweiligen Geschäftspartner nicht ersichtlich, dass es sich hier um ein Prepaid-Konto handelt und sein Besitzer somit möglicherweise keine Zahlungsfähigkeit besitzt.

Leider bieten noch lange nicht alle Banken diese Konten an. Sollte sich Ihre Bank bei Ihrem Wunsch, ein Konto zu eröffnen, querstellen, so weisen Sie sie bitte auf die aktuelle Gesetzeslage und die Selbstverpflichtung der Banken hin, jedem anfragenden Kunden zumindest ein Prepaid-Girokonto zur Verfügung zu stellen. Lassen Sie sich von Ihrem Kundenbetreuer die Kosten für Kontoführung, die Kontoauszüge und einzelne Buchungen darlegen. Einige Banken bieten auch Prepaid-Konten mit kostenloser EC- und Kreditkarte an. Am Besten fragen Sie bei mehreren Banken an und vergleichen die einzelnen Angebote. Auch im Internet können Sie viele Angebote über ein Prepaid-Girokonto finden.

Trotz Schufa Eintrag ist es in einigen Fällen dennoch möglich sogar einen Kredit zu beantragen. Verschiedene Kreditgeber haben sich darauf spezialisiert auch einen Kredit ohne Schufa anzubieten. Allerdings heisst dies nicht, dass es unbedingt ratsam ist auch einen zu beantragen. Mehr Informationen hierzu finden sich auf entsprechenden Internetseiten.


- - - - -
Ähnliche Beiträge: